zur Startseite

Reinigungstechnik einfach mieten – mit dem MAFAC Mietpool



Interessierte Kunden können bei MAFAC ab sofort einen praktischen Mietservice nutzen. Der neue MAFAC Mietpool hält verschiedene Standardmaschinen der Modelle PURA, KEA, ELBA und JAVA bereit und erfüllt damit vielfältige Reinigungsaufgaben.

Unternehmen können mit dem Mietpool kurzfristige Auftragsspitzen oder Liquiditätsengpässe unkompliziert abfedern. Das Mietangebot enthält neben einer umfassenden Beratung auch Möglichkeiten zum Probereinigen. Bei Bedarf können weiterführende Wartungs- und Servicevereinbarungen getroffen werden. Ist die Laufzeit zu Ende kann der Kunde entscheiden, ob er die Maschine weitermieten, übernehmen oder zurückgeben will.

Kapazitätserweiterung flexibel mieten
„Viele unserer Kunden erhalten Aufträge mit begrenzten Laufzeiten. Hierfür eine Reinigungsmaschine zu kaufen heißt gleichzeitig, dass diese auch nach Auftragsende ausgelastet sein muss. Das kann nicht immer garantiert werden. Mit dem MAFAC Mietpool lässt sich die Kapazitätserweiterung für den benötigten Zeitraum flexibel mieten,“ erklärt Peter Ruoff, Leiter Marketing und Vertrieb. Ein weiterer Vorteil: Technisch sind die Maschinen immer auf neuestem Stand und die Kunden profitieren von der schnellen Verfügbarkeit der Maschinen, so dass Engpässe schnell überbrückt werden können.

MAFAC Technologie kennenlernen
Doch nicht nur für Auftragsspitzen und Engpässe steht der MAFAC Mietpool zur Verfügung. Wer die MAFAC Maschinen und Technologiebausteine in Ruhe kennenlernen möchte, kann mithilfe des Mietpools sich einen ersten Eindruck verschaffen und im Alltag testen, ob sich die Lösung für die eigenen Reinigungsanforderungen bewährt. „Wir stehen mit unserem Team des Customer Supports beratend zur Seite – es genügt, eine Anfrage an unsere Vertriebsmitarbeiter zu stellen“, ergänzt Peter Ruoff.

MAFAC Mietpool



zurück zur letzten Seite


zurück zur Übersicht