zur Startseite

Anwendungen aus der Uhrenindustrie

In der Uhrenindustrie stehen hochwertige Verarbeitung und Qualität, gepaart mit höchster Präzision bis ins Detail im Vordergrund. So besteht zum Beispiel eine einzelne Luxusuhr aus über 300 Teilen. Innovative Technologien und ausgereifte Verfahren sind erforderlich, um in kleinste Gehäuse komplizierteste Mechanismen einzubauen. Renommierte Uhrenhersteller, insbesondere aus der Schweiz, vertrauen hier in Sachen Teilereinigung auf die wässrigen MAFAC Reinigungskonzepte.

Teilespektrum

Armbandteile
Barquette
Uhrenkleinstteile

Uhrenzahnräder
Ziffernblätter

Verschmutzungen

Läpppaste
Öl
Späne
Mechanischer Abrieb
Emulsion

Materialien

Messing
Gold
Silber
Edelstahl