Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies und Analysetools. Sie erleichtern die Seitennutzung und helfen uns, diese zu verbessern. Mehr erfahren. Akzeptieren
NAVIGATION
Sprache wählen:
DeutschEnglishFrançais

Technologien der Zukunft – Das neue MAFAC Customer Center

Kurz vor Ausbruch der Corona-Pandemie wurde es fertiggestellt und dann im Rahmen der Abstands- und Hygienevorschriften in Betrieb genommen: Trotz ungewöhnlicher Umstände freut sich MAFAC über das neue Kundenzentrum am Standort Alpirsbach. Ein zum Stammhaus benachbartes Gebäude mit rund 1.300 Quadratmetern Fläche wurde vollständig saniert und in das MAFAC Customer Center (MCC) umgewandelt. Darin untergebracht sind die Abteilungen Marketing und Vertrieb, Service, Technikum sowie Schulung. Die offizielle Einweihung des gesamten Gebäudes ist für das Jahr 2021 geplant.

Mit dem neuen Kundenzentrum setzt MAFAC ein wichtiges Zeichen in Richtung CO2-reduzierter Produktion: „Unser Ziel ist, den Betrieb der Gebäude-, Versorgungs- und Produktionstechnik so effizient zu gestalten, dass wir mittelfristig unseren zukünftigen Energiebedarf klimaneutral, sprich autark, abdecken können,“ sagt Joachim Schwarz, Gesellschafter von MAFAC. Zu diesem Zweck erfolgten die Umbaumaßnahmen nach einem umfassenden Energieeffizienzkonzept. Die Maschinen und Gebäude auf dem MAFAC Gelände sind untereinander hydraulisch, elektrisch und informationstechnisch vernetzt und werden als ganzheitliches System betrachtet. Ein zentrales Energiemanagement sorgt dafür, dass Rest- und Abwärme gespeichert und bedarfsgerecht in den Gebäude- und Produktionskreislauf zurückgeführt wird.

Wie eine CO2-reduzierte, industrielle Bauteilreinigung umgesetzt werden kann, belegt das neue Technikum. Es wurde als Lern- und Modellfabrik konzipiert, um Maschinen und Technologien im Liveprozess zu zeigen und die Einsparpotenziale der MAFAC Technologiebausteine erlebbar zu machen. „Das MAFAC Technikum soll eine Plattform sein, auf der unsere Mitarbeiter ermitteln, wie die industrielle Bauteilreinigung für eine CO2-reduzierte Produktion konzipiert werden kann und auf der sie unseren Kunden die Erkenntnisse anschaulich vermitteln“, erklärt Joachim Schwarz, Gesellschafter bei MAFAC.

Leuchtturmprojekt mit Förderung aus Bund und Ländern
In das Bauvorhaben hat MAFAC insgesamt rund 2,5 Millionen EURO investiert. Wegen des ganzheitlichen Energieeffizienzkonzeptes und der innovativen Umbaumaßnahmen wurde das MAFAC Customer Center als wegweisend für hocheffiziente industrielle Energiesysteme eingestuft. Vor diesem Hintergrund erhielt das Projekt Unterstützung seitens des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) und seitens der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). Mit einem Zuschuss von bis zu 40 Prozent wurde die energieeffiziente Ausrüstung von Gebäude und Maschinen gefördert.

Trotz der aktuellen Lage können sich Interessierte zu Testreinigungen im Technikum anmelden. Diese werden im Rahmen der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln durchgeführt. Vereinbaren Sie einen Termin mit uns und entdecken Sie das MCC aus erster Hand!

Links im Bild das neue MAFAC Customer Center.

Auf den Maschinen aus jeder Produktreihe können Probereinigungen durchgeführt werden.

Sehen Sie in der Bildergalerie die Baufortschritte des MCC und seine Fertigstellung.