Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies und Analysetools. Sie erleichtern die Seitennutzung und helfen uns, diese zu verbessern. Mehr erfahren. Akzeptieren
NAVIGATION
Sprache wählen:
DeutschEnglishFrançais

MAFAC ehrt langjährige Mitarbeiter

Ein forderndes Jahr geht zu Ende. Trotzdem ließen es sich die Geschäftsführer Rainer Schwarz und Stefan Schaal nicht nehmen, die diesjährigen Firmenjubilare in einer coronabedingt kleinen aber feinen Feierstunde zu ehren. Insgesamt 130 Jahre Betriebszugehörigkeit bringen die fünf langjährigen Mitarbeiter zusammen. Für sie fanden die Geschäftsführer persönliche Worte des Dankes und der Anerkennung.

„Eine Jubilarehrung kann auch zu Pandemiezeiten nicht verschoben werden. Langjährige Betriebszugehörigkeiten sind zu wertvoll, um sie unerwähnt verstreichen zu lassen,“ meinte Rainer Schwarz zur Begrüßung der Runde.

So ist es für ihn und seinen Führungskollegen Stefan Schaal nicht selbstverständlich, einem Unternehmen über so lange Zeit die Treue zu halten, täglich hohen Einsatz zu zeigen und gemeinsam Höhen und Tiefen durchzustehen. Besonders in diesem pandemiegeprägten Jahr zeigte sich ihnen, wie wichtig das Mitarbeiterengagement für den Firmenerfolg ist. „Unternehmen brauchen kommunikative, loyale und lösungsorientierte Mitarbeiter, die mit uns daran arbeiten, dass sowohl die Aufgaben als auch die Bedingungen dafür auf beiden Seiten gut passen. Sie alle sind für uns ein beeindruckendes Beispiel, dass sich dieses Bemühen um Fairness und gegenseitiger Wertschätzung täglich lohnt. Wir danken Ihnen sehr herzlich für den langjährigen Einsatz und Ihre ständige Bereitschaft, Ihren Teil für MAFAC und unseren Unternehmenserfolg beizutragen.“

Drei der fünf Jubilare konnten an der Ehrung nicht teilnehmen, wurden aber von den Geschäftsführern mit sehr persönlichen Worten für ihre Verdienste gewürdigt. 20 Jahre Betriebszugehörigkeit feiern Markus Heizmann und Frank Knorr, Wilhelm Irion ist seit 25 Jahren und Peter Ruoff seit 30 Jahren bei MAFAC. Als Spitzenreiter mit 35 Dienstjahren führt Juan-Manuel Regueira die Riege der diesjährigen Firmenjubilare an.

Für ihre Treue erhielten die Geehrten einen Essensgutschein, eine Gratifikation sowie einen Geschenkkorb mit kulinarischen Leckereien aus der Region.

Rainer Schwarz und Frank Knorr (20 J.). Nicht anwesend waren Markus Heizmann (20 J.), Wilhelm Irion (25 J.) sowie Juan-Manuel Regueira (35 J.).